Kesten zu Ehren verleiht der PEN jährlich an Persönlichkeiten, die sich besonders um verfolgte Autorinnen und Autoren verdient gemacht haben, den Hermann Kesten-Preis. Das Hessische Ministerium für Wissenschaft stiftet ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

Zusätzlich wird der mit 3.000 Euro dotierte Hermann Kesten-Förderpreis alle zwei Jahre an Institutionen und Vereine vergeben, die sich für die gleiche Aufgabe engagieren.

Preisträger:

2020

[Hermann Kesten-Preis]

Günter Wallraff

Wallraff hat mit Reportagen über diverse Großunternehmen, die BILD-Zeitung, die Lebenssituation türkischer Gastarbeiter sowie über Obdachlose und Rassismus wirkungsvoll politische und gesellschaftliche Missstände angeprangert. Wiederholt ist der Schriftsteller in die Türkei gereist und hat die Freilassung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tageszeitung „Cumhuriyet“ sowie anderer inhaftierter Medienschaffender gefordert.

Günter-Wallraff
© privat

[Hermann Kesten-Förderpreis]

„Mada Masr“ und Lina Attalah

Als Mitbegründerin und Chefredakteurin von „Mada Masr“ setzt sich die 1982 geborene Lina Attalah aktiv für den Kampf gegen die Einschränkung des unabhängigen Journalismus in ihrem Land ein. Mehrfach war sie in Ägypten Repressalien ausgesetzt.

Lina Attalah
© Roger Anis

Aufgrund der COVID-19-Pandemie werden die Hermann Kesten-Preis- und die Hermann Kesten-Förderpreisverleihung 2020 auf den 18.11.2021 verschoben. Möglichkeiten, an der Veranstaltung teilzunehmen und online zu verfolgen, sowie weiterführende Informationen zu der Veranstaltung werden auf der Website des PEN-Deutschland bekanntgegeben.

2019

[Hermann Kesten-Preis]

Philippe Lançon

Mit ungebrochenem Willen für die Meinungsfreiheit: Der französische Journalist und Schriftsteller Philippe Lançon, der zu den Überlebenden des Charlie-Hebdo-Attentats gehört, erhält den Hermann Kesten-Preis 2019 des PEN-Zentrums Deutschland

Philippe Lancon
© Philippe Lançon

Alle Informationen zum PEN Kesten-Preis und zum Kesten-Förderpreis finden Sie auf der Webseite des PEN Deutschland.